Niederschwellige Einführung der Tabellenkalkulation im regulären Mathematikunterricht

Vignette pour un objet LOM Niederschwellige Einführung der Tabellenkalkulation im regulären Mathematikunterricht CC by-nc-sa 3.0
Mit diesem Material kann die Tabellenkalkulation (TK, z. B. Excel) niederschwellig im regulären Mathematikunterricht eingeführt werden. Die Lernenden benötigen dazu praktisch keine Vorkenntnisse (allenfalls ist es sinnvoll, ihnen vorgängig an einfachen Beispielen zu zeigen, was der Unterschied zwischen einem relativen, absoluten und gemischten Bezug ist, man kann das aber auch in die Bearbeitung der Aufgabe integrieren).

Die Einführung geschieht an der Aufgabe 4 aus dem mathbuch 1, Lernumgebung 25 "Situation - Tabelle - Term - Graph" und erlaubt gleichzeitig das Kennenlernen der Konzepte einer modernen Tabellenkalkulation (Formeln, Bezüge, Diagramme etc.) wie auch die Bearbeitung der Problemstellung.

Für die Bearbeitung inkl. vorgängigem Vorzeigen der grundlegenden Konzepte an einfachen Beispielen sind rund zwei Lektionen einzuplanen.

 

Informations générales

ÉditeurRedaktion zebis
LangueAllemand

Informations pédagogiques

Type de ressourcePas d’information
Document textuel
Guide
Groupe cibleEnseignants
Responsables d'établissement scolaire
DifficultéMoyen
Durée d'apprentissageD'une à cinq leçons
Degrés de formationScolarité obligatoire

Classification

Niveau scolaire
Disciplines

Lehrplan 21

Mathematik Grössen, Funktionen, Daten und Zufall Erforschen und Argumentieren
Mathematik Grössen, Funktionen, Daten und Zufall Erforschen und Argumentieren
Mathematik Grössen, Funktionen, Daten und Zufall Erforschen und Argumentieren

Informations sur la ressource

Droits d'auteurs

CoûtsNon
Type de licenceCC BY-NC (Namensnennung - nicht kommerziell)

Information technique

Exigences techniques-