Startseite

384 Suchergebnisse

Szenen auf dem Pausenplatz

Orientierungsaufgaben "Ein Schuh kommt selten allein": Aufgabe 9 Gruppenarbeit: Eine Szene auf dem Pausenplatz mittels Figuren (Schablonen) darstellen

Von hell nach dunkel

Orientierungsaufgaben "Ein Kaleidoskop von Bildern": Aufgabe 1 Helligkeitsfelder mit möglichst unterschiedlichen grafischen Mitteln herstellen Eine gleichmässig abgestufte Helligkeitsreihe herstellen

Raum mit Buchstaben

Orientierungsaufgaben "Ein Kaleidoskop von Bildern": Aufgabe 3 Buchstaben in unterschiedlicher Grösse und Helligkeit sammeln und daraus ein Buchstabenset auswählen. Mit Buchstaben zwei Bilder mit unterschiedlicher Raumwirkung gestalten

Fotografierte Alltagshandlungen

Orientierungsaufgaben "Ein Kaleidoskop von Bildern": Aufgabe 4 Gebrauchsanweisungen sammeln, ordnen, vergleichen, lesen und bildnerische Mittel analysieren Eine Alltagshandlung inszenieren und als Bildfolge in fotografische Gebrauchsanweisung umsetzen

Pinguin

Orientierungsaufgaben "Ein Kaleidoskop von Bildern": Aufgabe 5 Bildvorlage betrachten und Motiv vergrössert in richtigen Proportionen nachzeichnen Körperlicht, Körperschatten und Helldunkelübergänge in Stempelpunkte umsetzen

Phantasievolle Spielkartenfiguren

Orientierungsaufgaben "Ein Kaleidoskop von Bildern": Aufgabe 6 Lasierendes Malen ausprobieren Eine typische oder charakteristische Figur für eine phantasievolle Spielkarte erfinden und skizzieren Passende Farben in durchscheinenden Farbschichten zu einheitlicher Farbwirkung mischen

Collage mit Wolke

Orientierungsaufgaben "Ein Kaleidoskop von Bildern": Aufgabe 7 In Wolkenbild fremde Bildteile montieren und gezielt eine neue Bildaussage entstehen lassen

Vom Früchte- und Gemüsestand

Orientierungsaufgaben "Ein Kaleidoskop von Bildern": Aufgabe 8 Einfarbige Früchte oder einfarbiges Gemüse beleuchten und in unterschiedlichen Helldunkeltönen und Farbnuancen in Richtung der Nachbarfarben malen

Stuhlstillleben

Orientierungsaufgaben "Bild, Image, Picture": Aufgabe 1 Ein Stuhlstillleben proportional richtig beobachten und formatfüllend zeichnen

Utopische Stadt

Orientierungsaufgaben "Bild, Image, Picture": Aufgabe 2 Eine utopische Stadt mit grosser Formenvielfalt erfinden Durch Formkontraste und Anordnung der Elemente eine gesteigerte Raumwirkung schaffen Durch Schattierung räumliche Wirkung verstärken

Landschaft bei Tag

Orientierungsaufgaben "Bild, Image, Picture": Aufgabe 3 Ein Farbenpaar wählen Farben gegenseitig und mit schwarz und weiss in unterschiedlichen Farbtönen und Helligkeitsstufen mischen Eine Landschaft in einer Abfolge von Farbtönen und Helligkeitsstufen gestalten

Ein flüchtiges Farbenspiel: Weiss bleibt nicht weiss

Orientierungsaufgaben "Bild, Image, Picture": Aufgabe 4 Gegenstände zu Stillleben anordnen und skizzieren Mit Licht und Schatten am Objekt spielen und Farbveränderungen beobachten Stillleben im Licht in Erscheinungsfarben malen

Dingfotografie objektiv und subjektiv

Orientierungsaufgaben "Bild, Image, Picture": Aufgabe 5 ...

Spiel mit Werbung: Digital

Orientierungsaufgaben "Bild, Image, Picture": Aufgabe 6 Bildaussage einer Werbung mit digitalen Mitteln verändern und verfremden und eine neue, ungewöhnliche Bildaussage entstehen lassen Veränderungsprozess durch Präsentationsform verdeutlichen

Spiel mit Werbung: Analog

Orientierungsaufgaben "Bild, Image, Picture": Aufgabe 7 Bildaussage einer Werbung mit analogen Mitteln verändern und verfremden und eine neue, ungewöhnliche Bildaussage entstehen lassen Veränderungsprozess wird durch vorher/nachher sichtbar gemacht

Werkbetrachtung/Werkvergleich

Orientierungsaufgaben "Bild, Image, Picture": Aufgabe 8 Werkbetrachtung schreiben zu den Aspekten: Bildauswahl Bildwirkung Bildbeschreibung Bildanalyse Bildausdruck Bildaussage Bildlogik Bildvergleich Bilddeutung

Leuchten in meiner Wohnung

Orientierungsaufgaben "Leuchtende Hüllen aus Papier": Aufgabe 1 Mindestens 3 unterschiedliche Leuchten zu Hause auswählen und sie mit Hilfe des Auftragblattes skizzieren und beschreiben

Oberflächengestaltung von Papier

Orientierungsaufgaben "Leuchtende Hüllen aus Papier": Aufgabe 2 Oberflächen mit 2 verschiedenen Verfahren und unterschiedlichen Papiersorten spielerisch verändern

Spielen und Experimentieren

Orientierungsaufgaben "Leuchtende Hüllen aus Papier": Aufgabe 3 Werkbetrachtung: interessantes Verfahren auswählen Verfahren mit Hilfe von mindestens 4 Gegensatzpaaren erforschen

Kartonsitzfiguren/ Fotowand

Herstellung von Sitzfiguren oder Stehfiguren aus Karton. Als Dekorationszweck oder zur Unterhaltung im Schulhaus aufstellen. Lektionsaufwand ca. 6 Lektionen

Malen im Internet

Der Kritzelclub ist eine Website, die den Schulkindern sehr viele Anregungen für das bildnerische Gestalten am PC gibt.Sie ist kindsgerecht und einfach gestaltet. Eine grosse Palette von Zeichengeräten stehen zur Verfügung: Pinsel, Filzstifte, Radiergummi, bis zum verrückten UFO, das...

Google Arts&Culture

Eine Website mit einer grossen Bildersammlung zu zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern. Die hochauflösenden Bilder sind ausführlich dokumentiert, und zu jeder Künstlerin / jedem Künstler wird eine kurze Biographie mitgeliefert. ...

"Senecio" von Paul Klee

Anhand des Bildes "Senecio" von Paul Klee ein ähnliches Bild herstellen. Dabei werden zwei Verfahren angewandt: Schablonen -und Zahnbürstenspritztechnik. Ziel ist es, ein ähnliches Bild wie Klee herzustellen, aber mit eigenem Bildcharakter.

Malen nach Zahlen

Zeitaufwand: ca. 4-6 Lektionen  

Mit Frottagen ein Fabeltier collagieren

Orientierungsaufgaben "Ein Schuh kommt selten allein": Aufgabe 2 Mit Frottagen ein Fabeltier collagieren Weitere passende Oberflächen frottieren

Oberflächenstrukturen nach gemeinsamen Merkmalen ordnen

Orientierungsaufgaben "Ein Schuh kommt selten allein": Aufgabe 3 Paare mit gemeinsamen grafischen Merkmalen (Linien, Formen oder Ordnungen) finden Das gemeinsame bildnerische Element aufzeichnen

Eine Uhr mit Kupferzifferblatt

Eine einfache Werkarbeit mit Kupfer (schneiden, bohren, verzieren). Aus einem Kupferblech entsteht ein Zifferblatt für eine individuelle Uhr.

Zeichnen: Wahrnehmen, Verarbeiten, Darstellen

Räumlich-visuelle Kompetenzen sind grundlegend für die Entwicklung der Wahrnehmungs- und Gestaltungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen. Zum ersten Mal werden im Rahmen dieses Forschungsprojektes räumlich-visuelle Kompetenzen sowie Niveau-Unterscheidungen innerhalb dieser Kompetenzen im...

Linien zum Tanzen bringen

Diese Unterrichtseinheit umfasst 11 Sequenzen für die Arbeit mit Linien. Die Arbeit benötigt ca. 15-20 Lektionen. Die Arbeiten werden in einem Kunstportfolio abgelegt und ergeben am Ende ein komplettes Bild von der Arbeit eines Schulkindes. ...

Unsere Murmelbahn

Ein Bewertungsschema zur prozessorientierten Leistungserhebung im gestalterischen Bereich.

Raviko-Projekt

Ausgangspunkt im Projekt ‚raviko’ ist der Gedanke, dass heute im Kunstunterricht sehr unterschiedliche räumliche Darstellungsformen geschätzt und gefördert werden sollten und nicht mehr nur das Modell der Fluchtpunktperspektive als Ideal am Ende der zeichnerischen Raumdarstellungsentwicklung...

Mein Farbenbuch Teil 1

Das Ziel des Projektes "Mein Farbenbuch" ist es, während eines Semesters sich intensiv mit dem Thema Farbe auseinanderzusetzen. Am Ende des Projektes hat jedes Schulkind ein eigenes Buch im DIN A3 Format mit seinen Arbeiten zum Thema Farbe.  ...

Mein Farbenbuch Teil 2

Im zweiten Teil der Semesterarbeit "Mein Farbenbuch" befassen sich die Schulkinder mit Farbverläufen, dem Mischen unterschiedlicher Farbtöne, sowie einer weiteren Maltechnik, dem DOT Painting.  ...

Verbrennungsmotoren

Orientierungsaufgaben "Mensch und Technik": Aufgabe 4 ...

Elektromotor

Orientierungsaufgaben "Mensch und Technik": Aufgabe 5 Aufgabenstellung: Elektromotor: Aufbau verstehen Funktionsweise beschreiben Lernziele: Aufbau und Funktion des Elektromotors kennen Instrumentelles Ziel: Skizzen interpretieren und beschreiben

Das kreative Kunst-Portfolio für die 1./2. Klasse

Eine Schwierigkeit im LP 21 besteht darin , den Kompetenzzuwachs der Kinder zu beurteilen. ...

Frottagen von verschiedenen Oberflächen herstellen

Orientierungsaufgaben "Ein Schuh kommt selten allein": Aufgabe 1 Oberflächenstrukturen von Materialien und Dingen frottieren (durchreiben), ordnen, auswählen und umdeuten

Das kreative Kunst-Portfolio für die 3./4. Klasse

Eine Schwierigkeit im LP 21 besteht darin , den Kompetenzzuwachs der Kinder zu beurteilen. ...

Das habe ich gelernt

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 12 Gelerntes, Erkanntes dokumentieren Doppelseite gestalten

Beurteile dein Hebelviech

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 11 Beurteilen des fertigen Hebelvieches mit Hilfe von Fragen eines Beurteilungsblattes

Mein Hebelviech ist farbig

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 10 Farbproben mischen Musterproben malen Hebelviech bemalen

Baue dein Hebelviech

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 9 Materialliste erstellen Arbeiten nach eigenen Plänen ausführen Fachgerecht mit Material, Werkzeug und Maschinen umgehen

Mit der Laubsäge arbeiten

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 8 Organisation des Arbeitsplatzes Mit der Laubsäge arbeiten Sachverhalte und Einsichten schriftlich festhalten

An der Decoupiersäge arbeiten

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 7 Arbeitssicherheit beachten An der Decoupiersäge arbeiten Erfahrungen und Einsichten schriftlich reflektieren

Bohren mit der Handbohrmaschine

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 6 Mit der Handbohrmaschine bohren Einen Arbeitsgang verbal erklären

Modell bauen und beurteilen

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 5 Modell eines Hebelvieches bauen Fragenblatt ausfüllen Klassengespräch

Einen Konstruktionsplan zeichnen

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 4 Plan eines Hebelvieches aufzeichnen: Mit Hilfe eines Seilzuges oder eines Schiebers sollen sich 2 oder mehr Körperteile bewegen Funktionen (Bewegungen) genau einzeichnen

Seiten