Startseite

177 Suchergebnisse

Herstellung des Behältnisses - Ausführung

Orientierungsaufgaben "Etwas versorgen": Aufgabe 10 Gegenstand nach eigenen Plänen herstellen Sorgfältiger und sparsamer Umgang mit dem Material

Beurteilung des Behältnisses

Orientierungsaufgaben "Etwas versorgen": Aufgabe 11 Beurteilen des fertigen Behältnisses Ausfüllen des Beurteilungsblattes

Präsentation - Ausstellung

Orientierungsaufgaben "Etwas versorgen": Aufgabe 12 Ausstellungsfläche gestalten Gelerntes dokumentieren

Hebel

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 1 In Abbildungen Hebel suchen und übermalen Drehpunkte, Pfeile und Bewegungsrichtung bezeichnen

Hebel in Bewegung setzen

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 2 Bewegungsübertragungen mittels Seilzug und Schieber Funktionsmodelle bauen Funktionszeichnungen ergänzen

Tiere in Bewegung

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 3 Tiere mit interessanten oder grossen Bewegungen aussuchen, skizzieren Gelenke einzeichnen

Einen Konstruktionsplan zeichnen

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 4 Plan eines Hebelvieches aufzeichnen: Mit Hilfe eines Seilzuges oder eines Schiebers sollen sich 2 oder mehr Körperteile bewegen Funktionen (Bewegungen) genau einzeichnen

Modell bauen und beurteilen

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 5 Modell eines Hebelvieches bauen Fragenblatt ausfüllen Klassengespräch

Bohren mit der Handbohrmaschine

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 6 Mit der Handbohrmaschine bohren Einen Arbeitsgang verbal erklären

An der Decoupiersäge arbeiten

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 7 Arbeitssicherheit beachten An der Decoupiersäge arbeiten Erfahrungen und Einsichten schriftlich reflektieren

Mit der Laubsäge arbeiten

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 8 Organisation des Arbeitsplatzes Mit der Laubsäge arbeiten Sachverhalte und Einsichten schriftlich festhalten

Baue dein Hebelviech

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 9 Materialliste erstellen Arbeiten nach eigenen Plänen ausführen Fachgerecht mit Material, Werkzeug und Maschinen umgehen

Mein Hebelviech ist farbig

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 10 Farbproben mischen Musterproben malen Hebelviech bemalen

Beurteile dein Hebelviech

Orientierungsaufgaben "Hebelviecher": Aufgabe 11 Beurteilen des fertigen Hebelvieches mit Hilfe von Fragen eines Beurteilungsblattes

Velotasche

Fertige eine Velotasche an, welche für dein Velo und deine Bedürfnisse zutreffen. ...

Houssen

Alte Stühle mit neuen Kleidern ...

Gespannte Textilien

Räume gliedern ...

Beachbag

Badetuch in Tasche versorgen oder integrieren ...

Hängende Ablagefläche

Entwirf, gestalte und plane eine Aufhängung mit Ablagefläche aus Sperrholz und Rucksacktraggurten. ...

Tongefässe für Apéro

Plane eine Zusammenstellung von mehreren Gefässen für einen Apéro. Die Ausgangsform ist ein Rechteck von 15 x 30 cm. ...

Gürtel

Wähle ein für dich passendes Kleidungsstück (Hose, Jupe, Kleid) und ergänze dieses mit einem Gurt. ...

Schürze – Verbindung von Streifenstoff mit Uni Stoff

Stelle eine Schürze für den HW Unterricht im nächsten Jahr her. Schaffe eine Verbindung zwischen Streifenstoff und uni Stoff durch: ...

Stuhl-Upcycling

Aufgabe: Gestalte deinen eigenen Hocker für den Sitzkreis im Klassenzimmer. Verwende einen gebrauchten Holzstuhl oder Hocker. Säge die Lehne ab, flicke ihn je nach Zustand und bringe eventuell eine Querstrebe an zum Aufstützen der Füsse. Verpasse deinem Hocker einen neuen Anstrich mit einer...

Haute Couture

Das vierteilige Projekt «Kleider gestalten, verändern, bedrucken und präsentieren» ermöglicht den Kindern einen vertieften Einblick ins Thema Kleidung. Neben dem spielerischen Hantieren mit und Kombinieren von unterschiedlichen Materialien werden T-Shirts durch Bedrucken verändert und aus alten...

Fantastische Hebeltiere

Aufgabe: Konstruiere aus einer Sperrholzplatte, Schnur, Musterklammern und/oder Gummiringen ein Hebelviech. Du kannst das Tier selber bestimmen. Mindestens drei Gelenke lassen sich bei deinem Hebelviech bewegen. aus: Werkspuren Heft 2 / Jahrgang 2013

Ästhetische Muster

Ornamente finden sich als schmückende Elemente an Gebrauchsgegenständen, Kleidern und Bauwerken. Die Muster heben sich durch Farbe oder Erhebungen deutlich vom Hintergrund ab. Sie zeigen sich als Einzelmotiv, jedoch häufiger in rhythmischen Wiederholungen. Viele Ornamente lassen sich historisch...

Das Spiel mit dem Zufall

Mithilfe textiler Bausätze und der Aufgabe eine Puppe zu gestalten, werden Basiskompetenzen zu textilen Verfahren erarbeitet. Über Zufallsverfahren entwickeln die Kinder eine Aussenform für ihre Puppe. Die asymmetrischen Formen, die sich dabei ergeben, verleihen der Figur einen markanten...

Strahlende Schönheiten

Leuchten und Lampen – ob Steh-, Hänge-, Tisch- oder Wandlampen – erfüllen verschiedene Funktionen. Nebst ihrem eigentlichen Zweck, die der Beleuchtung – ob grell oder dezent, direkt oder indirekt – lassen sich auch spezielle Stimmungen schaffen und individuelle Vorlieben zeigen. Mit Axprintfolie...

Pimp your plastic bag

Eine Milliarde Plastiksäcke werden in der Schweiz pro Jahr verbraucht. 128 Säcke pro Kopf pro Jahr! Das einfachste Mittel, diesen bedenklichen Verschleiss zu verringern, ist keine Plastiksäcke zu benutzen oder diejenigen, die sich schon angesammelt haben, mehrmals zu brauchen. Damit das Recyceln...

Coole Truppe

Aufgabenstellung: Stelle ein Objekt mit einer Funktion her. Die zur Verfügung stehenden Materialien findest du in deiner Werkpackung. Benütze sie alle und wende sie fachgerecht an. Dein Objekt passt in die Reihe: Coole Truppe! aus: Werkspuren Heft 1 / Jahrgang 2011

Hell erleuchtet

Aufgabenstellung: ...

Recyclingmaterial und Licht

Aufgabenstellung: Entwickle aus Recyclingmaterial ein ungewöhnliches, erfinderisches oder innovatives Lichtobjekt. Erforsche dazu die gestalterischen Möglichkeiten des von dir gewählten Recyclingmaterials mit spielerischen Materialexperimenten und erprobe deren Lichtwirkung und Lichteignung mit...

Holzigi Ziite

Atelier Holz im Kindergarten Ein Projekt im Kindergarten A des Schulhauses Städtli II in Cham/ZG aus: Werkspuren Heft 4 / Jahrgang 2002

Käfer mit Gummiantrieb

Die Formen sind unterschiedlich, sei es die Maus oder der Käfer. Irgendwo am Boden kriecht das Tier ganz alleine umher, nur eine Schnur führt vom Krabbelviech zum Besitzer. Wie funktioniert denn das? aus: Werkspuren Heft 2 / Jahrgang 2003

Vom Sturm auf Rekorde

Projekt do-it-Werkstatt: Roll-it aus: Werkspuren Heft 3 / Jahrgang 2002

Duftender Schutzengel

Ein gefilztes Duftkissen aus: Werkspuren Heft 4 / Jahrgang 2004

Von den Schwierigkeiten eines Engels zu fliegen

Ein Workshop für Kindergartenkinder im Kunsthaus Zürich aus: Werkspuren Heft 4 / Jahrgang 2004

Orientierungsarbeit Naturlehre 8: Mensch und Natur

Schwerpunkte: Verdauung und Bewegung; Unsere Welt, ein vernetztes System ...

Orientierungsarbeit Naturlehre 8: Mensch und Technik

Schwerpunkte: Elektrizität; Antrieb und Bewegung ...

3-D Herausforderung

Kinder lieben Tiere. Eine Aufgabenstellung im Technischen und Textilen Gestalten in Kombination mit dem Thema Tier bietet daher eine attraktive Ausgangslage. Um gute – gegebenenfalls fächerübergreifende – Aufgabenstellungen zum Thema Tier konzipieren und formulieren zu können, gilt es einige...

Aufziehkäfer

In diesem tierischen Projekt dreht sich alles um Insekten. Das Endprodukt ist ein Käfer, der sich durch einen Gummimotor bewegen lässt und einem überall hin folgt. ...

Vogelfutterstelle

Wie muss Futter präsentiert und geschützt werden, damit es gut bei den Vögeln ankommt? Mit dieser Frage und der praktische Antwort darauf befasste sich die 3. Klasse der Tagesschule in Zug. Während zwölf Lektionen sammelten die Kinder in Partnerarbeit Wissen dazu und setzten ihre Erkenntnisse mit...

Gummiflitzer

Entwickle einen Gummiflitzer, der mit einem Gummiantrieb funktioniert und eine möglichst grosse Distanz zurücklegen kann. Dein Fahrzeug soll einem Formel-1-Auto ähnlich sehen. Schaue dir Bilder an und entwirf ein typähnliches Auto. aus: Werkspuren Heft 2 / Jahrgang 2015

Racer

Zahnradgetriebe sind wichtige Bestandteile vieler Maschinen. Ein Getriebe wird eingesetzt, um die Antriebskraft eines Motors auf Räder oder andere Arbeitsteile zu übertragen und um die Kraft den Erfordernissen anzupassen. Getriebe bestimmen Drehzahl, Drehkraft und Drehrichtung. Zahnräder- ...

Elektroleichtmobil

Schülerinnen und Schüler benutzen im Alltag Leichtbauprodukte, seien es das ultraleichte Fahrrad, die Wanderschuhe, die bequeme Sportbekleidung oder das Zelt. Die meisten Verpackungsmaterialien wie Styropor, Wellkarton oder Getränkeverpackungen können auch als Leichtbauprodukte bezeichnet werden....

Ultraleicht unterwegs

Der luftgefüllte Ballon des Luftballonfahrzeugs ist energetisch gesehen ein Tank. Durch die Elastizität des Gummis nimmt der Ballon während des Aufblasens Bewegungsenergie auf und speichert diese als potentielle Energie. Der Luftballon übt eine Kraft auf die darin befindliche Luft aus, wodurch...

Seiten