Startseite

3961 Suchergebnisse

Kuh-Schweiz?

Die Kuh. Sie macht aus dem Grasland ein Milchland. Was bedeutet es, heute als Kuh in der Schweiz zu leben? «Kuh-Schweiz?» begleitet zwei Kälber auf ihrem grundverschiedenen Werdegang zum Nutztier und wirft einen Blick auf die erfreulichen und bedenklichen Aspekte im Leben unseres Nationaltieres.

Kulturelle Eigenheiten

Viele kulturelle Eigenheiten haben ihren Ursprung in Gewohnheiten, in Religion und Mystik. Oft hatten solche Eigenheiten zuerst nur regionalen Charakter, wurden dann nachgeahmt, entfremdet oder modisch. Die Reihe «Kulturelle Eigenheiten» versucht, solchen Hintergründen auf die Spur zu kommen.

Magic Radio

Im Sahelstaat Niger ist das Radio etwas ganz Besonderes. Es trug entscheidend zur Demokratisierung bei und ermöglicht es den Menschen, am Weltgeschehen teil zu haben. Radio wird deshalb «magique» genannt.

Masdar – Stadt der Zukunft

Eine urbane Oase, ein grünes Utopia, ja gar eine Blaupause für die Städte der Zukunft – das soll Masdar sein, ein ambitioniertes Bauprojekt mitten in der Wüste Abu Dhabis. Ausgerechnet im Land der Ölquellen entsteht eine klimaneutrale Stadt, die ganz auf Sonnenenergie setzt.

Minderheiten in Europa

Mit 337 nationalen Minderheiten und Volksgruppen ist Europa ein ethnischer Flickenteppich. Identitätsstiftend für jede Gruppe sind die Geschichte, Religion und Kultur – allen voran die Sprache. Doch viele Sprachminderheiten müssen tagtäglich um das Überleben kämpfen.

Natur am Rhein

Auenwälder und märchenhafte Orte. Biber, Vögel und sogar Lachse: In der «Petite Camarque Alsacienne» im Elsass schenkt der Rhein Leben. Aber das war nicht immer so. Und auch heute kämpft das Gebiet noch mit natürlichen und künstlichen Hürden.

News

In den 1950er-Jahren waren Nachrichten noch ein Ereignis. Heute prasseln sie ununterbrochen auf uns ein – von trockenen Fakten bis zur fast inhaltslosen Unterhaltung. Wichtig oder nicht: News von heute sind schnell und oft kurzlebig.

Petra: Wunder in der Wüste

Das mysteriöse Nomadenvolk der Nabatäer wurde vor über 2‘000 Jahren sesshaft und baute mitten in der Wüste eine blühende Stadt: Petra. 1812 entdeckt der Basler Orientalist Johann Ludwig Burckhardt alias Scheich Ibrahim dieses jordanische Juwel.

Piraterie, Copyright & Co.

Das Internet ist ein Eldorado für Musik- und Filmpiraten. Tausende Songs gratis zu hören, funktioniert mit einem Mausklick. Doch auch die Künstler selbst klauen. Bushido beispielsweise bediente sich in Frankreich. Das kostete ihn über 80 000 Franken. Gehört das Urheberrecht der Vergangenheit an? ...

Politik und Gesellschaft

In einem demokratischen System haben alle Bürger ein Mitspracherecht. Doch wie funktioniert eigentlich eine Demokratie? Wer wählt den Bundesrat? Was passiert mit unseren Steuergeldern? Wie beurteilt der Jugendanwalt Straftaten? Die Schweizer Politik im Überblick.

Radiowerkstatt

Eine 18-jährige, die ihr freizügiges Leben mit über 2‘000 Facebook-Freunden teilt und ein Informatiker, der im Internet verschiedene Identitäten annimmt, um nicht erkannt zu werden. Zwei Philosophien aus der Online-Gesellschaft.

Rendez-vous à Nice

Car les intrigues, les romances et l'école font partie du quotidien de Charlotte, de Chadia, de Patrick et de Jean-Charles. Les adolescents fréquentent le lycée de Nice et racontent leur vie sur la Côte d’Azur, leurs expériences et leurs sentiments – en français, bien sûr.

Reto, erklär’s mir!

Keine komplizierten Theorien, keine trockenen Fakten. Wirtschaftsjournalist Reto Lipp erklärt beim Jugendprojekt «ECO Mint» ökonomische Sachverhalte in nur 60 Sekunden. «SRF mySchool» hakt nach und fragt zu ausgewählten Themen: «What the…?»

Salafismus: Terror, Taliban, Twitter

Längst ist der Begriff «Salafismus» zum Synonym einer terroristischen Bedrohung geworden. Doch was verbirgt sich tatsächlich hinter dieser islamischen Bewegung und wer schliesst sich ihr an?

Sexting

Wer hat es nicht auch schon getan? Man posiert vor dem Spiegel, in Unterwäsche oder gar nackt, mal sexy, mal frech, aus Jux oder für den heimlichen Schwarm. Klick – ein Foto mit dem Handy. Klick – und schon freut sich der Schatz. Was, wenn plötzlich aber das halbe Internet das Bild sieht?

Social Media

1600 Feierwütige kommen an Thessa’s Geburtstagsparty. Sie hat via Facebook eingeladen – und aus Versehen eine öffentliche Veranstaltung daraus gemacht. Ob gewollt oder ungewollt: Mit einem Klick erreicht man Tausende, die unter Umständen Positives und Negatives mitlesen können.

Sportverletzungen

Eine ernsthafte Verletzung ist das Schlimmste, was einem Sportler passieren kann. Denn – anders als bei einer Niederlage – leidet in dieser Situation auch ein Teamsportler ganz allein. Das Wichtigste bei einer Verletzung ist deshalb: eine gute ärztliche Betreuung und die Unterstützung aus dem...

Sucht

Mit dem Smartphone ist der Internetzugang rund um die Uhr möglich: Musik hören, Mails checken, chatten, gamen. Kann ich noch ohne? «SRF mySchool» macht das Experiment «Log off!»: Jugendliche verbringen 24 Stunden ohne Handy.

Die Kinder des Holocaust

Ruth, Martin, Trude, Heinz, Arek und Suzanne – sechs Schicksale und viele traurige Gemeinsamkeiten. In bewegenden Worten erzählen die Zeitzeugen von ihrem Leben, das friedlich in Deutschland, Frankreich oder Polen beginnt und dann eine Wende zum Grauenhaften nimmt.

4 Sprachen zum Dessert

Appetit auf die Landessprachen wecken und spielerisch die Sprachregionen der Schweiz erkunden: Das bietet das Multimedia-Projekt «4 Sprachen zum Dessert». Vier Kochvideos und ein Webgame ermöglichen eine kulturelle und geografische Entdeckungsreise in der Primarschule.

Aus Niederlagen Siege machen

Siege und Niederlagen gehören im Wettkampfsport zusammen wie Deckel und Topf in der Küche. Wer in einem Skirennen beispielsweise ausscheidet, darf durchaus hadern, fluchen oder ein paar Tränen vergiessen. Dann aber heisst es: aufstehen und weiter kämpfen.

Bauen und Wohnen

Holz, Backstein, Beton und Stahl: Die Materialien, aus dem Häuser gebaut sind, haben verschiedene Eigenschaften mit Vor- und Nachteilen. Schüler und Architekten wissen mehr zu diesem Thema. Wie es sich in den eigenen vier Wänden lebt, erzählen Menschen in unterschiedlichen Wohnsituationen.

Berufsbilder

Vorgestellt werden Berufe, die über die berufliche Grundausbildung und höhere Berufsbildung erlernbar sind. Die Berufsbildung ermöglicht Jugendlichen den Einstieg in die Arbeitswelt und sorgt für Nachwuchs an qualifizierten Fach- und Führungskräften. Rund zwei Drittel der Jugendlichen in der...

Biosfera Val Müstair

Hier kreisen Adler, pfeifen Murmeltiere und stampfen Bären: Im östlichsten Tal der Schweiz scheint die Welt in Ordnung. Das Val Müstair hat sich der sanften Nutzung der Natur verpflichtet. Die Reihe begleitet eine Gruppe junger Menschen bei ihrer Expedition ins vieldiskutierte Thema Naturschutz.

Computergeschichte

Gerade mal 70 Jahre hat der elektronische Computer auf dem Buckel. Scheinbar über Nacht mauserte sich die Rechenmaschine vom zimmerfüllenden Monstrum zum handlichen, mobilen Designobjekt. Dazu brauchte es eine Reihe schlauer Köpfe und verheissungsvolle Visionen.

Cooking History

Was hat Krieg mit Kochen zu tun? Einiges, wie Peter Kerekes in seinem Film zeigt. Anhand der Schicksale von Militärköchen gibt er einen Einblick in eine Welt, in der Kochen zur Kriegsstrategie wird. Eine Welt voller Sehnsüchte und Träume, inmitten von Zerstörung und Leid.

D'Tier vom grosse Wald

Menschen zerstören mit ihren Maschinen den grossen Wald. Die Tiere müssen fliehen. In ihrer Verzweiflung machen sie sich auf eine lange und gefährliche Reise. Ihr Ziel: der Weisshirschpark, ein Naturreservat. In der neuen Heimat ist aber einiges anders als früher.

Das Alte Ägypten

3000 Jahre Hochkultur am Nil, die erste Weltmacht der Geschichte – das alte Ägypten hat Massstäbe gesetzt. Pharaonen schufen eine beispiellose Zivilisation mit prächtigen Städten, monumentalen Pyramiden und Tempeln.

Das Genie der Natur

Was haben Klettverschlüsse mit Pflanzen und Spritzen mit Hornissen zu tun? Mehr als man denkt. Viele Erfindungen sind von der Natur abgekupfert. Damit beschäftigt sich die Wissenschaft der Bionik. Die Reihe zeigt, wie Bioniker den Techniken der Natur auf die Schliche kommen.

Das Prinzip Dada

Heute ist Dada in grossen Museen zu Hause. Für die Dadas von 1916 ein unmöglicher Gedanke. Was sie machten nannten sie Antikunst, und es war eine Revolte gegen Autoritäten und das Establishment. Eine Kunstbewegung, die bis heute ihre Kraft nicht verloren hat.

Das Wiedererwachen der Flüsse

Hochwasserschutz, Schifffahrt, Landwirtschaft: 200 Jahre lang haben Menschen die Flüsse im Mittelland kanalisiert. Heute aber folgen die Schweizer Gewässer wieder vermehrt ihrem natürlichen Verlauf. Sie formen Auenwälder und bieten zahlreichen Pflanzen und Tieren ein neues Zuhause.

Datenschutz

Jemanden googeln als Synonym für ausspionieren? In der Tat enthält das Internet sehr viele persönliche Informationen über die Nutzer – auch solche, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt wären. Privatsphäre ist im Internet ein Mythos. Wo bleibt der Datenschutz?

Der Berg drückt

Über Jahrmillionen blieb der Berg bei Sedrun unangetastet, bis 1996. Dann Fiel der Startschuss zum Bau des längsten Tunnels der Welt – der Neat. Doch das Gestein im Tavetscher Zwischenmassiv ist unberechenbar und gefährlich. Morscher Fels – sogenannter Kakirit – fordert Geologen und Mineure...

Der Münzschatz von Ueken

Über 4000 römische Silbermünzen, gefunden im Baumgarten eines Bauernhofs im Fricktal. Zur Zeit der Römer waren diese Münzen ein kleines Vermögen wert. Heute freuen sich vor allem die Archäologen über den aussergewöhnlichen Fund.

Der Pazifische Feuerring

Fast alle Erdbeben ereignen sich am Pazifischen Feuerring. Dort gleiten Kontinentalplatten aneinander vorbei oder verschwinden im Erdinneren – dabei entstehen Vulkane. Wissenschaftler wagen sich in eisige Höhen, entlegene Weiten und werfen einen Blick auf das Leben im Schatten der Feuerberge.

Der Tag ist noch fern

Während eines halben Jahres tauschten Gymnasiasten des Campus Muristalden die Schulbank gegen das Filmset aus. Dabei entstand in Eigenregie der Kurzspielfilm «Der Tag ist noch fern» – eine berührende Geschichte zweier Jugendlicher, die beide mit dem Leben zu kämpfen haben.

Der Zoll und seine Aufgaben

Elfenbein, Kokain oder gefälschte Markenuhren: nicht jedes Gut darf in die Schweiz. Wer und was die Grenze passiert, kontrolliert der Zoll. Die Globalisierung mit ansteigendem Waren- und Personenverkehr stellt die Grenzwächter und Zöllner dabei stets vor neue Herausforderungen.

DESIGNsuisse

Was haben Sportschuhe mit Zen-Buddhismus gemeinsam? Was teilen Sofas mit Segelflugzeugen? Und was haben Taschen mit Fahrradschläuchen zu tun? Schweizer Designer zeigen, wie sie ihre Ideen entwickeln und umsetzen.

Die Akte Aluminium

Leicht, rostfrei und einfach zu verarbeiten: Aluminium ist ein faszinierendes Metall. Ob Aludosen oder Autos – das Leichtmetall ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Der hohe Energieeinsatz bei der Produktion und die toxische Wirkung lassen aber auch kritische Stimmen laut werden.

Die bekannte Unbekannte – Sophie Taeuber-Arp

Dada-Künstlerin, Architektin und Designerin: Sophie Taueber-Arps Schaffen war vielfältig und radikal. Obwohl sie zu den bedeutendsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts zählt, wissen nur wenige Genaueres über ihr Leben und Werk.

Die Gehörnten

Stolz und erhaben blicken sie mit ihren mächtigen Hörnern von den höchsten Gräten. Steinböcke sind aus den Schweizer Alpen nicht mehr wegzudenken. Dem war nicht immer so: Über 100 Jahre lang waren sie ausgerottet. Doch die «Gehörnten» sind zurückgekehrt.

Die Geschichte der Mathematik

Vor allem eine Disziplin liefert entscheidendes Wissen über die Wirklichkeit der physischen Welt: Die Mathematik. Ihre Geschichte führt 3000 Jahre in die Vergangenheit – auf eine Reise durch Zeit und Raum. Die Wissenschaft der Zahlen hat unser heutiges Wissen stark beeinflusst.

Die grössten Naturgewalten

Die Erdbevölkerung ist stets durch schwingende Hochhäuser, explodierende Berge und herumfliegende Dachziegel bedroht. Erdbeben, Vulkane und Wirbelstürme sind die Urgewalten der Erde. Die Forscher begeben sich oft in gefährliche Situationen, um sie besser zu erforschen.

Die Karten der Grossen Entdecker

Von Kolumbus zu Cook: Auf ihren Expeditionen erkundeten die grossen Entdecker die Grenzen der Ozeane und entdeckten die verborgensten Winkel der Erde. Sie zeichneten die Karte der Welt. Doch wie segelt man in die unbekannte Ferne, wenn man nur eine Karte besitzt, die aus antiken Zeiten stammt?

Die Lithium Revolution

Die Autoindustrie setzt auf die Entwicklung von Elektroautos. Bislang war aber die Energiespeicherung ein grosses Problem. Das Zauberwort heisst seit kurzem Lithium-Batterien. Der dafür verwendete Rohstoff könnte eines der ärmsten Länder der Welt, Bolivien, zur Goldgrube für Investoren machen.

Die Schweiz bauen

Architekten und Ingenieure prägen mit ihren Bauten die Schweiz wesentlich mit. Die Reihe stellt 13 Bauwerke vor, die weit mehr sind als blosse Konstrukte. Sie stehen für einen sorgfältigen Umgang mit der Umwelt und zeichnen sich durch wegweisende Lösungen aus.

Die Schweiz wird zugebaut

Pro Sekunde verliert die Schweiz ein Quadratmeter Kulturland. Die Bevölkerung wächst und beansprucht immer mehr Platz für Wohnraum und Verkehr. Seit 50 Jahren warnen Fachleute vor den negativen Folgen der Zersiedlung und trotzdem liess sich bis heute eine vernünftige Raumplanung nicht durchsetzen...

Digital Natives

Es vergeht kein Tag, an dem er nicht sein Tablet nutzt. Sebastian ist ein sogenannter «Digital Native». Ganz anders Jael: Sie hat auch schon eine Geburtstagsparty verpasst, weil sie nicht auf Facebook ist. Trotzdem verzichtet sie auf Social Media und wenn möglich auch auf Computer.

Einzelsport

Sie gehören zu den besten Schweizer Athleten: Die Eisschnellläuferin Kaitlyn McGregor und Bettina Meyer, Hürdenläuferin. Als Einzelsportlerinnen müssen sie zielorientiert sein und eine starke Persönlichkeit haben. Auch eine Spur Egozentrik darf nicht fehlen. Trotzdem: Ganz allein geht es nicht....

Er liked mich, sie liked mich nicht

Twitter, Skype und Co. kennen keine geografischen Grenzen. Nigina ist Nachwuchsseglerin und trainiert auf der ganzen Welt. Ihre Wettkämpfe organisiert sie mithilfe der neuen Medien. Chantal war während eines Jahres Cybermobbing ausgesetzt – auf Facebook verzichtet sie trotzdem nicht.

Seiten