Startseite

60 Suchergebnisse

Klimaschutz in der Ernährung

Die Ernährung der Schweiz hat ein Klimaproblem. Sie bringt Gletscher zum Schmelzen, die Landwirtschaft zum Schwitzen und die Artenvielfalt zum Schrumpfen. Für eine klimafreundlichere Ernährung braucht es Optimierungen auf allen Stufen: von der landwirtschaftlichen Produktion bis hin zum bewussten...

Bewertung Lebensmittellabels 2015

Auf dem Schweizer Markt finden sich über 65 Lebensmittellabels, welche den Konsumentinnen und Konsumenten einen Mehrwert an Ökologie, Tierwohl oder guten Arbeitsbedingungen versprechen. Pusch, WWF Schweiz, Helvetas und die Stiftung für Konsumentenschutz SKS haben die wichtigsten Labels bezüglich...

Supermarkt - die tägliche Verführung

Die tägliche Verführung: Im Supermarkt werden wir manipuliert und verführt ohne Ende. Die Sendung «Einstein» vom 24. März 2016 zeigt, warum die Tricks funktionieren und wie man den Schnäppchen ein Schnippchen schlägt.

We feed the world - Essen global

Mit WE FEED THE WORLD hat sich Erwin Wagenhofer auf die Spur unserer Lebensmittel gemacht. Sie hat ihn nach Frankreich, Spanien, Rumänien, in die Schweiz, nach Brasilien und zurück nach Österreich geführt. ...

Der kluge Einkaufswagen. Unterrichtseinheit zu den Themen Umwelt, Konsum, Ökobilanzen

Das Lehrmittel „Der kluge Einkaufswagen" für die 4.-7. Klasse behandelt die Herstellung und den Verbrauch alltäglicher Lebensmittel und Konsumgüter und beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Konsums auf die Umwelt ...

Hauswärts - Hauswirtschaft macht Schule

Ob Nachhaltigkeit oder Esskultur, ob Kleidung oder das Planen hauswirtschaftlicher Tätigkeiten: Das Konzept des Buches erlaubt ein modulares Vorgehen. Die zehn Kapitel vermitteln den Jugendlichen anhand von Fragestellungen und Informationen Grundsätzliches zum Haushalten. ...

Konsum

Der Konsum gehört zu unserem Alltag. Jugendliche werden aufgefordert, über das eigene Konsumieren, ihre Konsumbedürfnisse und über unsere „Konsumwelt“ nachzudenken. Sie hinterfragen den Einfluss der Werbung, die persönlichen Ess- und Trinkgewohnheiten sowie den eigenen Umgang...

Rohstoffe - Energie

In diesem Lehrmittel geht es um Entstehung, Erschliessung, Förderung, Transport, Handel, Konsum, Wiederverwertung und Entsorgung von Rohstoffen und Energie. Ausgangspunkte zur Begegnung mit den Themen sind dabei beispielsweise die Erfahrungen der Jugendlichen mit dem täglichen Wasserverbrauch,...

Entscheidung im Unterricht...Viel Mode für wenig Geld - ist das fair?

Selvi und ihre Freundin Ebru gehen in ihrer Freizeit am liebsten Shoppen, um "dazuzugehören" und ihrem Trendbewusstsein nachzukommen greifen sie häufig zu Schnäppchen und Sonderangeboten. Doch wer bezahlt den Preis dafür? Was können Ebru und Selvi gegen die Ausbeutung von Textilarbeitern tun?...

Geld - Jenseits von Gut und Böse (DVD)

Die DVD enthält Filme, Töne und Grafiken zur gleichnamigen Ausstellung im Stapferhaus Lenzburg. Sie ist Teil der didaktischen Materialien und unterstützt die in der Printversion vorgeschlagenen Lernauseinandersetzungen.

WWF.ch

Laufend aktualisiertes Hintergrundwissen zu nachhaltigem Handeln in diversen Konsumbereichen, wie z.B. Essen und Trinken Wohnen und Bauen Arbeit und Bildung Freizeit und Ferien Abfall und Recycling Mode und Kosmetik    

Umweltfolgen von Lebensmitteleinkäufen

Umweltfolgen von zwei ausgewählten Lebensmitteln (Gemüse und Fleisch) können auf dieser Website berechnet werden. Die Berechnung erfolgt auf der Grundlage der modularen Ökobilanzierung und umfasst somit den gesamten Lebensweg von der Rohstoffgewinnung bis zur Entsorgung.  

Umweltberatung Luzern

Die Umweltberatung Luzern informiert über Konsum-, Natur-, Umwelt- und Energiethemen, bietet Unterrichtsmaterialien, präsentiert Ausstellungen und Veranstaltungen und gibt Hinweise für Exkursionen und Betriebsbesichtigungen.

Greenpeace.org

Greenpeace engagiert sich als unabhängige, internationale Umweltorganisation weltweit für eine ökologische, soziale und gerechte Gegenwart und Zukunft. Auf der Website finden sich Hintergrundinformationen zu diversen Themenbereichen.

Swissveg.ch

Auf der Website der Informationsstelle für eine pflanzliche Lebensweise finden sich diverse Hintergrundinformationen (mit Quellenangabe) zu Umweltaspekten in der Ernährung.

Trinkwasser.ch

Hintergründe zu Trinkwasser: gesundheitliche Aspekte, Wasserqualität, Umweltaspekte, globale Situation.  

Erklärung von Bern

Die Erklärung von Bern (EvB) engagiert sich als gemeinnütziger, unabhängiger Verein für gerechtere Beziehungen zwischen der Schweiz und von der Globalisierung benachteiligten Ländern. Sie setzt sich für die weltweite Wahrung der Menschenrechte, für sozial und ökologisch...

Orientierungsarbeit Hauswirtschaft 7-9: Fairplay beim Einkauf

Schwerpunkt: Ökologie und Wirtschaft Die Orientierungsarbeit Hauswirtschaft "Fairplay beim Einkauf" ist eine Sammlung von sechs lernzielorientierten Aufgabenstellungen für die Sekundarstufe I zum Konsumieren im Nahrungsmittelbereich. Form: A4, broschiert, gelocht, perforiert, 44 Seiten

Die Ernährungsdiktatur

Unsere Ernährung wird immer künstlicher, unsere Geschmacksnerven werden von Kindheit an auf Chemikalien und Süßstoffe abgerichtet. Die Industrie hat unser Essen standardisiert: Die immergleichen Grundstoffe werden mit Geschmacksverstärkern, zweifelhaften Aromen und Zucker aufgepeppt. Die Folgen...

Vom Land in den Mund: Warum sich die Nahrungsindustrie neu erfinden muss

Bio und Handarbeit sind gut, Industrie und Massenproduktion schlecht - so sehen wir die Landwirtschaft. Während Vegetarier, Tierschützer und Bio-Kunden Lebensqualität für Nutztiere, Bewusstsein für die Natur und die Abkehr von der Discounter-Mentalität fordern, kontern die Bauern mit dem Vorwurf...

Unterrichtsmaterialien «Mode» für 5.-9. Klasse

Am Beispiel der globalen Modeindustrie lassen sich wirtschaftliche, politische und zivilgesellschaftliche Zusammenhänge exemplarisch aufzuzeigen. Arbeits- und Menschenrechte, Armut, Gewerkschaftsfreiheit, sowie die Handlungsoptionen von Konsumierenden sind dabei wichtige Aspekte. ...

Warum kaufen wir? - Die Psychologie des Konsums

Wie Konsumenten ticken, hat keiner mit so viel Aufwand und Ausdauer erforscht wie Paco Underhill für seinen Klassiker »Warum kaufen wir?«. Er hat Käufer beobachtet, gefilmt und befragt; hat registriert, wo sie hinschauen und wonach sie greifen, ob sie sich bücken oder in die Höhe recken, was sie...

Zucker - mit der Welt fairbunden

Fairness und Gerechtigkeit sind Fragen, für die sich Kinder und Jugendliche interessieren. Genau diese Fragen werden im Lehrmittel « Zucker - mit der Welt fairbunden » gestellt. Zucker ist ein Produkt, bei dem Konsumentinnen und Konsumenten entscheiden müssen, ob es aus der Region oder einem...

Labelinfo.ch

Umfassende Sammlung von Labelinformationen bzw. Gütesiegel zu diversen Produktegruppen. ...

Plastik(-tüten) & Shampooflaschen: Upcycling und Globales Lernen

Wir entdecken Plastik im Bauch eines Menschen. Wie ist das Plastik dorthin gelangt? Die Reise führt von der Erdölgewinnung über unseren Konsum bis zu den Plastikinseln im Ozean.

Billig. Billiger. Banane

Der Film thematisiert am Beispiel Banane soziale, ökologische und ökonomische Aspekte einer globalisierten Wirtschaft. Er zeigt Chancen und Hindernisse von nachhaltiger Produktion auf und regt die Diskussion um Einflussmöglichkeiten von Konsument/-innen an.

Fischers Fritz fischt zu viele Fische!

Die Sus setzen sich mit der Überfischung der Weltmeere auseinander und wie ein bewussteres und nachhaltigeres Konsumieren gefördert werden kann. Ein Spiel, mit Videosequenzen und Zeitungsberichten unterstützen die Lernauseinandersetzung.

Was bei Schokolade "fair" sein kann

Die SuS setzen sich mit der Thematik von Fairtrade-Produkten am konkreten Beispiel von Schokolade auseinander und inszenieren dabei eine Podiumsdiskussion.

Unser Trinkwasser

Der Handel mit Wasser ist ein grosses Geschäft. Multinationale Firmen füllen Mineralwasser in Flaschen ab und verkaufen dieses weltweit mit dem Ziel, grosse Gewinne einzufahren. Das Trinken von Mineralwasser belastet die Umwelt mehr als Hahnenwasser: Abfüllung, Verpackung und Transportwege...

Alltagsstark

«Alltagsstark» ist ein Lehrmittel für den Unterricht des Fachbereichs Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (WAH) auf der Sekundarstufe 1. Auf Grundlage der Kompetenzen des Lehrplan 21 werden die Schülerinnen und Schüler zum Beobachten, Erkunden, Recherchieren, Vergleichen, Analysieren, Reflektieren und...

Plan L - Leben bewusst gestalten

Diverse Themenbereiche der Ernährungs- und Konsumbildung werden unter Berücksichtigung von gesundheitlichen, ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten dargestellt. ...

Lebensmittelqualität beurteilen

Warum kaufen Jugendliche gerade diesen Joghurt, diese Chips oder genau das Brot? Weil es schmeckt, bequem, gesund, cool, bio oder fair ist? ...

Schülerwarentest mit Lebensmitteln

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich selbstständig, kritisch und mehrperspektivisch mit Lebensmitteln auseinander, um ihre Konsumentscheidung reflektiert, selbstbestimmt und qualitätsorientiert zu fällen. ...

Pommy-/Fruttiversum

Lehrmittel des Schweizer Obstverbands über Schweizer Früchte.

Labels für Nahrungsmittel entschlüsseln

Orientierungsaufgaben "Fairplay beim Einkauf": Aufgabe 1 Zweck von Labels formulieren Produktionsmethode, für die das Label steht, beschreiben Labels beurteilen Kenntnisse über Labels bei einem Dessert anwenden

Verpackungen enthüllen

Orientierungsaufgaben "Fairplay beim Einkauf": Aufgabe 2 Verpackungen analysieren Informationen auf Verpackungen entschlüsseln Verpackungen beurteilen Inhalt und Verpackung in Relation setzen

Einkaufen - auf den 2. Blick

Orientierungsaufgaben "Fairplay beim Einkauf": Aufgabe 4 Nachforschungen zu einem Konsumgut anstellen Arbeitsplan erstellen Checkliste für Einkauf schreiben Arbeit in Arbeitsmappe dokumentieren Arbeit und Arbeitsweise selber beurteilen

Einkaufen und Zubereiten mit Köpfchen

Orientierungsaufgaben "Fairplay beim Einkauf": Aufgabe 6 Nahrungsmittel einkaufen und gewähltes Menu zubereiten Gesamte Arbeit in der Gruppe beurteilen

Palmöl aus Indonesien

Video in Demand VoD (kostenpflichtig). Die Geschwister Pia und Mogi leben in Indonesien, in einem Dorf auf der Insel Borneo. Schon von klein auf lernen sie, wie wichtig der Wald für sie ist: sie finden darin Nahrung und Baumaterial für ihre Häuser. Doch nun ist ihnen von dem einst unendlichen...

Zehn Schritte zum Abfallkübel

Von einer einzelnen Lektion bis zur Schulhauskampagne: Das Unterrichtsdossier (Kommentar und Arbeitsblätter) beinhaltet für jedes Zeitbudget Ideen, wie das Thema Littering vielfältig und partizipativ im Unterricht behandelt werden kann.

Umwelt & Konsum

In 10 Modulen nachhaltiger konsumieren. Die Unterrichtseinheiten ermöglichen es, in komplexe Themen wie Recycling, Ernährung, Fleischkonsum, Tourismus oder Rohstoffe einzusteigen.

Denken. Fühlen. Handeln in einer vernetzten Welt : Bangladesch

Materialien zum Globalen Lernen am Beispiel Bangladesch. Das Heft und die ergänzenden Materialien bieten methodisch vielseitige Unterrichtsideen entlang der Themenbereiche Bildung, Kinderarbeit, Armut und Hunger, Textilindustrie und Entwicklungszusammenarbeit

The true cost : Der wahre Preis der Mode

Der wahre Preis der Mode. ...

Wegwerfgesellschaft

Die didaktische DVD thematisiert zunächst im Kapitel „Neuer, schneller, cooler …“ am Beispiel funktionsfähiger Handys, die verschrottet werden, und Plastikverpackungen unseren Umgang mit Ressourcen und Rohstoffen. „Wegwerfgesellschaft“ greift die Vernichtung von Lebensmitteln auf und macht das...

Produkt sucht Käufer: Werbung analysieren - Konsum reflektieren

Jugendliche wurden längst als kaufkräftige Klientel von der Werbeindustrie entdeckt und werden dementsprechend mit allen Mitteln der Werbekunst beworben. Die Unterrichtseinheit „Produkt sucht Käufer: Werbung analysieren – Konsum reflektieren“, bei der das Bayerische Staatsministerium für Umwelt...

Zu gut für die Tonne (Klasse 3-6)

Diese Materialien sollen helfen, Schülerinnen und Schüler auf den Wert von Lebensmitteln und die Folgen ihrer Verschwendung aufmerksam zu machen – und sie sollen zeigen, was sie dagegen tun können. Im Mittelpunkt steht deshalb ihr Erfahrungs- und Aktionsbereich: der Umgang mit Lebensmitteln und...

Zu gut für die Tonne (Klasse 7-9)

Diese Materialien sollen helfen, Schülerinnen und Schüler auf den Wert von Lebensmitteln und die Folgen ihrer Verschwendung aufmerksam zu machen – und sie sollen zeigen, was sie dagegen tun können. Im Mittelpunkt steht deshalb ihr Erfahrungs- und Aktionsbereich: der Umgang mit Lebensmitteln und...

Müllvermeidung: was kann man tun?

In dieser Ausgabe von "Schau dich schlau!" erfahren Sie alles, was man über Müll wissen muss. Jeder Deutsche hinterlässt jedes Jahr fast eine halbe Tonne Abfall. Wie kann man diesen gewaltigen Müllberg reduzieren? Joey Grit Winkler und Fero Andersen wagen ein radikales Experiment und treten in...

Geht es auch ohne? Plastik, Strom und Sonne

Ist es Joey überhaupt möglich, einen ganz normalen Einkauf zu tätigen, ohne dass Plastik in ihrem Einkaufswagen landet? Das Moderatoren Duo macht die Erfahrung, dass es eine Welt ohne Plastik kaum gibt. Unser tägliches Leben wird durch Plastik bestimmt: vom Smartphone, den Schuhen bis hin zur...

Seiten