Wasserball 1 - Lehrmittel Schwimmen

Preview image for LOM object Wasserball 1 - Lehrmittel Schwimmen CC by-nc-sa 3.0
Die folgenden Spiel- und Übungsformen sollen einerseits die Wasservertrautheit erweitern, andererseits auch die Geschicklichkeit im Umgang mit Bällen fördern. Dabei geht es nicht nur darum, das Wasserballspiel als Sportart vorzubereiten. Vielmehr sollen diese Spielformen einen Sinn in sich, eine eigene Idee haben: Spielen hier und jetzt! Sich freuen dürfen an einfachen Spielformen! Ideal ist es, wenn Schwimmen und Turnen vom gleichen Lehrer erteilt werden. So ist es möglich, Spielformen von der Turnhalle ins Schwimmbad

zu verlegen und den entsprechenden Bedingungen anzupassen.. Fairness (gegenseitig Rücksicht nehmen, ehrlich sein usw.), Spielfähigkeiten (fangen, werfen, decken, freilaufen resp. freischwimmen usw.) und allgemeine Wasservertrautheit (tauchen, gleiten, springen) können gemeinsame Lernzielen werden.

Allgemeine Informationen

Pädagogische Informationen

Typ der Lehr- und LernressourceTextdokument
ZielgruppeLehrpersonen
Schulleitende
LernzeitNicht definiert
BildungsstufeObligatorische Schule

Klassifikationssystem

Schulischer Kontext
Fächer

Lehrplan 21

Bewegung und Sport Bewegen im Wasser Schwimmen

Informationen zur Ressource

Rechte

KostenNein
NutzungsbedingungenCC BY-NC-SA (Namensnennung - nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Technische Informationen

Technische Anforderungen-