Ästhetische Muster

Preview image for LOM object Ästhetische Muster CC by-nc-sa 3.0
Ornamente finden sich als schmückende Elemente an Gebrauchsgegenständen, Kleidern und Bauwerken. Die Muster heben sich durch Farbe oder Erhebungen deutlich vom Hintergrund ab. Sie zeigen sich als Einzelmotiv, jedoch häufiger in rhythmischen Wiederholungen. Viele Ornamente lassen sich historisch einordnen und weisen auf eine symbolische Bedeutung hin, wie beispielsweise das Mäanderband aus der Antike. Bestehende Muster lassen sich verändern, verrücken und neu komponieren.

Aufgabe: Ausgehend von Ornamenten in der Architektur gestalterische Experimente in maschenbildenden und flächenverzierenden Verfahren erstellen Eine wirkungsvolle Lösung in ein selbst gewähltes Produkt integrieren

aus: Werkspuren Heft 4 / Jahrgang 2012

Allgemeine Informationen

HerausgeberRedaktion zebis
SpracheDeutsch

Pädagogische Informationen

Typ der Lehr- und LernressourceTextdokument
ZielgruppeLehrpersonen
Schulleitende
LernzeitMehr als fünf Lektionen
BildungsstufeObligatorische Schule

Klassifikationssystem

Schulischer Kontext
Fächer

Lehrplan 21

Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Kontexte und Orientierung Kultur und Geschichte
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Wahrnehmung und Reflexion
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Prozesse und Produkte Gestaltungs- bzw. Designprozess
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Prozesse und Produkte Gestaltungs- bzw. Designprozess
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Wahrnehmung und Reflexion
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Kontexte und Orientierung Kultur und Geschichte

Informationen zur Ressource

Rechte

KostenNein
NutzungsbedingungenCC BY-SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Technische Informationen

Technische Anforderungen-

Zur Ressource

URLÄsthetische Muster