Das Spiel mit dem Zufall

Preview image for LOM object Das Spiel mit dem Zufall CC by-nc-sa 3.0
Mithilfe textiler Bausätze und der Aufgabe eine Puppe zu gestalten, werden Basiskompetenzen zu textilen Verfahren erarbeitet. Über Zufallsverfahren entwickeln die Kinder eine Aussenform für ihre Puppe. Die asymmetrischen Formen, die sich dabei ergeben, verleihen der Figur einen markanten Charakter. Das Material der Werkpackung (Stoff, Knöpfe, Perlen, Bänder und Zackenlitzen) dient als weitere Inspirationsquelle. In Lehrgängen werden die Basiskompetenzen der textilen Verfahren Nähen, Sticken und Verstürzen eingeführt.

aus: Werkspuren Heft 4 / Jahrgang 2012

Allgemeine Informationen

HerausgeberRedaktion zebis
SpracheDeutsch

Pädagogische Informationen

Typ der Lehr- und LernressourceTextdokument
ZielgruppeLehrpersonen
Schulleitende
LernzeitMehr als fünf Lektionen
BildungsstufeObligatorische Schule

Klassifikationssystem

Schulischer Kontext
Fächer

Lehrplan 21

Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Wahrnehmung und Kommunikation Wahrnehmung und Reflexion
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Kontexte und Orientierung Design- und Technikverständnis
Gestalten Textiles und Technisches Gestalten Prozesse und Produkte Gestaltungs- bzw. Designprozess

Informationen zur Ressource

Rechte

KostenNein
NutzungsbedingungenCC BY-SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Technische Informationen

Technische Anforderungen-

Zur Ressource

URLDas Spiel mit dem Zufall