Technik-Circuit, auch als Gruppenwettkampf

Preview image for LOM object Technik-Circuit, auch als Gruppenwettkampf CC by-nc-sa 3.0
• Dreiergruppen können z.B. durch das «Atomspiel» gebildet werden: Alle S führen
einen Ball am Fuss. Die Lehrperson ruft eine Zahl, daraufhin müssen alle S
zu entsprechend grossen Gruppen zusammenstehen. Das Vorgehen mehrere Male
mit verschiedenen Gruppengrössen wiederholen.
• Jede Gruppe hat 1 Ball. Bei jeder Station sind stets 2 Gruppen. So können bis 24
Schülerinnen und Schüler mitmachen.
• Für jede Station werden Punkte verteilt. Stationensieger ist das Team mit den
meisten Punkten. Gesamtsieger wird das Team mit den wenigsten Rangpunkten.
• Vor dem Wertungsdurchgang eine Übungsphase ermöglichen.
• Die Resultate in eine Tabelle eintragen.
• Nach dem Ende der Spielzeit darf der begonnene Durchgang noch beendet und
gezählt werden.
• Den Kindern bewusst machen, dass stetes Üben zu Fortschritten führt: Den Gruppenwettkampf
wiederholen und die Punkte vergleichen.

Allgemeine Informationen

HerausgeberRedaktion zebis
SpracheDeutsch

Pädagogische Informationen

Typ der Lehr- und LernressourceTextdokument
ZielgruppeLehrpersonen
Schulleitende
LernzeitEine bis fünf Lektionen
BildungsstufeObligatorische Schule

Klassifikationssystem

Schulischer Kontext
Fächer

Lehrplan 21

Bewegung und Sport Spielen Sportspiele
Bewegung und Sport Spielen Sportspiele
Bewegung und Sport Spielen Sportspiele

Informationen zur Ressource

Rechte

KostenNein
NutzungsbedingungenCC BY-NC-SA (Namensnennung - nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Technische Informationen

Technische Anforderungen-